06. März 2017
Wir laden alle Interessierten herzlich zum Länderabend am Mittwoch, 08. März um 19 Uhr bei MitOst (Alt-Moabit 90) ein! Unsere Stipendiatin wird über Patriotismus in Russland erzählen: Wie entsteht er und wie wurde er vor allem in den letzten Jahren gefördert?

19. Februar 2017
Am 10. Januar fand der Länderabend unserer belarussischen Stipendiatin Margarita Malyukova statt. Das kontroverse Thema über Menschenrechte in Belarus hat so viele Bescuher angelockt, dass der Länderabend außerordentlich erfolgreich und gut besucht war.

13. Dezember 2016
Unter dem Seminartitel „Die Herausforderungen des Klimawandels“ haben sich dieses Semester beide Vereine vom 09. – 11.12.2016 in Stade zusammengefunden, um eben diese Herausforderungen gemeinsam mit Experten zu diskutieren.

12. Dezember 2016
Weihnachtsmarkt, Lametta und Christkind: Während in Deutschland die Adventszeit auf ihr großes Finale zuschreitet, alle hektisch noch nach Geschenken suchen und die ersten vermutlich schon mit Plätzchen übersättigt sind, wollten wir wissen, wie die Weihnachtszeit in den Heimatländern unserer Stipendiatinnen in Russland und Belarus abläuft und haben ihnen ein paar interessante Fragen gestellt:

28. November 2016
In den ersten Tagen nach meiner Ankunft wurde ich gesagt, man muss hier jeden Moment genießen und so viel wie möglich unternehmen, denn die Zeit geht so schnell vorbei. Ich habe dem Rat gefolgt, habe aber nicht geglaubt, dass mein Aufenthalt wie im Fluge wird.

28. November 2016
Im Rahmen des Copernicus-Stipendiums habe ich in Hamburg ein Semester studiert und in einer Gastfamilie gewohnt. Es gibt vieles, was man erzählen kann, aber ich versuche die wichtigsten und interessantesten Erlebnisse für mich auszuwählen und zu erzählen.

16. Oktober 2016
Am 15. Oktober fand die alljährliche Mitgliederversammlung von Copernicus Berlin e.V. statt. Auf der Tagesordnung standen Berichte vom Vorstand und vom Kassenwart, sowie Neuwahlen des Vorstands

30. September 2016
Ich bin Adrian, Stipendiat aus Polen. Ich studiere Rechtswissenschaft an der Jagiellonen-Universität in Krakau. Wie waren die letzten 6 Monaten in Berlin? Neuer Staat, neue Stadt, neue Sprache, neue Uni, neue Leute und neues Haus. Hatte ich die Angst? Natürlich! Sehr große Angst! Ich erinnere mich als ich nach Berlin angekommen bin. Das erste Treffen mit meiner Gastfamilie. Am Anfang konnte ich nicht so viel verstehen und fast nichts sprechen. Ich habe Deutsch nur in der Schule gelernt. Es...

30. September 2016
Es scheint mir, dass ich erst gestern angekommen bin, aber jetzt schreibe ich schon meinen Abschlussbericht. Das war eine schöne und vielseitige Zeit, die ich bestimmt nie vergessen werde. Schon in den ersten Wochen war es klar, dass ich im Moment in einer anderen Welt bin: Herausforderungen mit Papierkram, andere Sprache, Verkehrssystem, kleine Regeln des Alltagslebens, die nirgendwo geschrieben sind…

Mehr anzeigen