Artikel mit dem tag Abschlussbericht. Filter entfernen

Abschlussbericht Shahnoz bakhtiyorova (Tadschikistan)

Meine Copernicus-Geschichte Ich lernte Copernicus am Ende 2012 kennen, als ein Student aus unserer Fakultät Rawshan Yormatov, ein Stipendium bekommen hat. Ich habe mich informiert und entschied mich für Berlin zu bewerben. Ich habe eine Absage bekommen. Nach ein paar Tagen habe ich einen Brief von einem Mitarbeiter des Copernicus-Vereins Berlin mit Tipps bekommen, dort schilderte er auch seine Geschichte, er selbst war auch einmal DAAD-Stipendiat und schrieb, dass wir nicht aufgeben müssen....

mehr lesen

abschlussbericht ketevan barateli (Georgien)

Um ein Auslandssemester machen zu können, muss man sich etwa ein Dreivierteljahr vor der Abreise um die Bewerbung kümmern. Insbesondere ist es sehr wichtig, sich vorher über die angebotenen Kurse im Ausland zu informieren, damit man im Bewerbungsschreiben gut argumentieren kann, warum es sinnvoll ist, ins Ausland zu gehen.

mehr lesen

Abschlussbericht Salim atakhanov (Usbekistan)

Den 26. April 2016, Dienstag - ich saß in der Vorlesung für Zoologie an der Zhejiang Normal University in China, als jemand mit einer deutschen Nummer mich anrief. Ich bin unter den Tisch gegangen und bevor ich das Telefon ergriffen habe, überlegte ich mir auf welche Sprache ich das Begrüßungswort sagen sollte – Deutsch, Russisch, Englisch, Usbekisch oder Chinesisch? Wer konnte wissen, wer mich von Deutschland aus auf meine chinesische Nummer anrief. Ich entschied mich für Deutsch!

mehr lesen

abschlussbericht margarita (russsland)

Nach 6 Monate in meiner geliebten Stadt, ist das einzige, was ich ausdrücken kann, Hoffnung, darauf, dass es genau so weitergehen wird. Unter “so” verstehe ich Leben voller Freude, Neugier, Motivation und Abenteuer.

mehr lesen

Abschlussbericht margarita (belarus)

Fast vor einem Jahr hatte ich meine Bewerbungsunterlagen abgeschickt und schon sitze ich da und schreibe einen Abschlussbericht…unglaublich! Im Oktober ging es los! Studium, Winterferien, wieder Studium, Prüfungen, Praktikum und schon „it‘s time to say goodbye “. Ein halbes Jahr ist vorbei aber ich fühle mich als ob ich erst gestern angekommen wäre. Ein gutes Zeichen dafür dass die Zeit hier sehr abwechslungsreich und reich an unvergesslichen Ereignissen war. Man hat Vieles zu...

mehr lesen

Abschlussbericht Alina zhdanovich (Belarus)

Danke!!! Genau mit diesem Wort möchte ich meinen Bericht anfangen. Ich bedanke mich bei allen Menschen, die sich bei Copernicus beschäftigen. Es ist unheimlich wichtig, den jungen Leuten eine Möglichkeit zur persönlichen Entwicklung zu geben und eine Chance die Lebenserfahrung im Ausland zu bekommen. So integriert sich die Welt, so ist unsere moderne Realität. Man kann schon fast keine Grenzen mehr sehen. Ich meine die Grenze, die wir uns oft selbst bauen. Wir bauen, weil man uns so leben...

mehr lesen

Abschlussbericht Maryna Piatsiuk

In den ersten Tagen nach meiner Ankunft wurde ich gesagt, man muss hier jeden Moment genießen und so viel wie möglich unternehmen, denn die Zeit geht so schnell vorbei. Ich habe dem Rat gefolgt, habe aber nicht geglaubt, dass mein Aufenthalt wie im Fluge wird.

mehr lesen

Abschlussbericht Adrian (Polen)

Ich bin Adrian, Stipendiat aus Polen. Ich studiere Rechtswissenschaft an der Jagiellonen-Universität in Krakau. Wie waren die letzten 6 Monaten in Berlin? Neuer Staat, neue Stadt, neue Sprache, neue Uni, neue Leute und neues Haus. Hatte ich die Angst? Natürlich! Sehr große Angst! Ich erinnere mich als ich nach Berlin angekommen bin. Das erste Treffen mit meiner Gastfamilie. Am Anfang konnte ich nicht so viel verstehen und fast nichts sprechen. Ich habe Deutsch nur in der Schule gelernt. Es...

mehr lesen

Abschlussbericht Yevheniia (Ukraine)

Es scheint mir, dass ich erst gestern angekommen bin, aber jetzt schreibe ich schon meinen Abschlussbericht. Das war eine schöne und vielseitige Zeit, die ich bestimmt nie vergessen werde. Schon in den ersten Wochen war es klar, dass ich im Moment in einer anderen Welt bin: Herausforderungen mit Papierkram, andere Sprache, Verkehrssystem, kleine Regeln des Alltagslebens, die nirgendwo geschrieben sind…

mehr lesen

Abschlussbericht Mariusz (Polen)

Ein halbes Jahr im Seenparadies Die goldig schimmernde Stadt voller Pracht hat mich, einen jungen Studenten aus den polnischen hohen Bergen, sehr schön bei der Einfahrt begrüßt. Zuerst habe ich die Ostseite Berlins gesehen, wo sich weiter der Schatten der Vergangenheit beobachten lässt. Danach entdeckte ich die moderne Mitte. Schon im Zug kam ich zu dem Schluss: Berlin ist die Stadt mit vielen Gesichtern. Am Bahnhof warteten schon meine Gasteltern, Anna und Artem, mein Tutor, auf mich....

mehr lesen